Auf Ewig

Beginn
Krieger wie wir
Der Teufel in mir
Gedankenwelt
Was war bleibt
Verewigen

Wie viele Versuche werden wir benötigen?

Ich kann nicht vertrauen, weiß nich was du tust. Wie viel Worte Wahrheit sind. Wie viel ich noch von dir weiß. Du beleidigst mich mit Dingen, wobei du zuvor meintest, du stehst hinter mir, egal was ich tu. Wieso spüre ich das nicht? Wieso sprichst du davon, ich solle zu meiner "Mumu" gehen und wunderst dich dann nich wieso ich angekotzt bin. Bei all dem was ich je über deine Freunde gesagt hab, war es nie so...Ich hab Kritik und Bedenken ausgesprochen, aber sie nicht einfach nur "Schwanz" genannt. Willst du mich kritisieren oder verstehst du es nicht? Wie viel von dem was war, ist noch wahr? Wie viel bleibt, wenn man uns auf das jetzt reduziert? Wollen wir oder bemühen wir uns gegen unseren Willen? Erfolglos bemüht. Jedes Gespräch kalt und wertlos. Ist das Fundament so sehr zerstört? In meinem Kopf ist etwas eingebrannt und in deinem auch. Bei dir wahrscheinlich Verlassen, Unwichtigkeit oder was du empfinden magst, welchen Stempel du mir aufdrückst. Bei mir ist es ein anderer Stempel - Verrat, Misstrauen.

Wie viele Worte stehen zwischen uns? Wie viele Leute? Wie viele Taten? Wer muss fort und wer kann bleiben? Was steht noch für uns? Sag es mir! Ich hab keine Antworten darauf...

26.8.11 18:04
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de