Auf Ewig

Beginn
Krieger wie wir
Der Teufel in mir
Gedankenwelt
Was war bleibt
Verewigen

Ich bin zu schwach


 

Ich wurde in einen Weg gedrängt, bei dem ich mir nicht sicher bin, ob ich ihn will, ob ich ihn selbst gewählt hätte. Doch welche Alternative wäre mir geblieben? Ich wurde verstoßen, abgeschoben, verlassen und missachtet. Meine Worte so oft gesprochen, wurden hintergangen, vergessen und nicht beachtet. Ich fühle mich betrogen und hilflos.

 

Dieses Wochenende hat mir wieder Angst gemacht. Ich glaube, selbst wenn ich wollte, bin ich nicht mehr in der Lage mich von ihm zu verabschieden. Die einzige Sicht. Die Trennung durch meine Freiheit. Die endlose Freiheit, nach der ich mich so sehr sehne. Den Gedanke, was geschehen könnte, würde ich ihm sagen, dass ich nicht mehr will, nicht mehr kann, möchte ich mir nicht weiter ausmahlen. Egal welcher Grund mich dazu treiben würde, ich habe gesehen wie viel Hass in ihm steckt. Jener den ich zuvor von ihm kannte und auch von mir, sind dagegen nur geringfügig. Ich bin mir nicht sicher, aber die Vermutung steigt. Er würde sich nicht mehr beherrschen können. Ein Wort – die letzte Chance? Ich kenn die Antwort nicht. Noch ist es auch nicht die Zeit, um es heraus zu finden. Aber dieses Ereignis hat mich wieder abgetrieben. Wir haben uns wieder von einander entfernt. Ein Stück weit zurück. Doch wenn es soweit wäre, wo sollte ich nun noch hin? Ich besitze kein Zuhause mehr. Ich wandle seit mehr als 3 Jahren ruhelos durch diese Welt. Habe in vielen Betten gelegen und verschiedene Räume bewohnt. Doch keiner ist seit je her mehr mein Zuhause. Meine Heimat ist verloren gegangen, mit meiner Kindheit.

 

Ich irre durch dunkle Wege. Haltlos. Vergebens nach Rettung. Weder weiß ich was ich will, noch was ich suche. Allein mein Schicksal bestimmt meine Schritte. Ich füge mich dem Willen anderer. Von den Gezeiten. Von euch. Doch wo bin ich geblieben und vor allem wer bin ich geworden?

 

23.11.10 14:48
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de